Unsere Philosophie

Seit der Gründung des Chemnitzer HC e.V. im Jahre 2010 spielt unser Team in der Verbandsliga des Handballverbandes Sachsen.

Bereits zu Beginn der letzten Saison hatten wir uns neu ausgerichtet und eine Spielgemeinschaft mit den Vereinen CPSV und SV Chemnitz-Harthau gegründet. War diese Spielgemeinschaft zunächst nur auf den Männerbereich beschränkt, haben wir gemeinsam beschlossen, diese ab dieser Saison von der männlichen Jugend A bis zur männlichen Jugend C auszudehnen. So wollen wir den Jugendlichen die Perspektiven aufzeigen, nach durchlaufener Jugendausbildung auf hohem Niveau bei den Männern spielen zu können. Damit soll ein Anreiz gegeben, zugleich aber auch die Forderung nach Leistung erhoben werden. .

Wir fördern das Gemeinschaftsgefühl und leisten einen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung, zu Toleranz, Integration und gesellschaftlicher Teilhabe. Wir stärken das Gemeinschaftsgefühl in Generationen übergreifender und Generationen verbindender Sportarbeit.

Durch die Ausdehnung und das Engagement in der Nachwuchsausbildung wollen wir so einen kontinuierlichen Zuwachs an Spielern für den Männerbereich erzielen. Denn natürlich steht mittelfristig noch das Ziel im Raum, die Verbandsliga nach oben zu verlassen.

Zugleich soll durch die Verlagerung unserer Heimspiele in die Sporthalle des CPSV und das Austragen im Block mit anderen Mannschaften unserer Spielgemeinschaft das Zusammengehörigkeitsgefühl und die Verbundenheit innerhalb unserer Gemeinschaft erhöht werden.

 

Mit diesen Beschlüssen wurden die Weichen für die Zukunft unseres Vereines, aber auch der gesamten Spielgemeinschaft gestellt. Für eine erfolgreiche Zukunft!

 

 
Spielerportrait
aktuelle Links:
Banner
Nächstes Spiel
Die aktuelle Saison wurde beendet!