Mit Auftaktsieg in die neue Saison gestartet

Nach den langen Wochen der Spielpause ist es immer schwierig, in den Wettkampfmodus zu kommen. Häufig gestaltet sich deshalb das erste Spiel etwas holprig, da speziell die Feinabstimmung noch nicht reibungslos funktioniert. So auch beim Spiel unserer Mannschaft am Samstag in Leipzig gegen die Vertretung von Lok Leipzig-Mitte. Denn auch unser Team brauchte etwa 25 Minuten, um den "Rost" der spielfreien Zeit ab zu schütteln und mental wirklich im Spiel zu sein. Dass am Ende jedoch ein 31:28 Auswärtssieg zu Buche stand, zeigt, dass unserer Mannschaft diese Steigerung im Spielverlauf gelungen ist.

Zwar gehörte das erste Tor dieses Spiels und damit unserer Saison der SG CHC, doch damit war es dann zunächst auch vorbei mit der Führung. Die Gastgeber ihrerseits konnten 4 Tore in Folge erzielen und fortan das Spiel bestimmen. Elf technische Fehler in Halbzeit eins bedeuteten viele Ballverluste und somit immer einen Rückstand. Beim 5:10 in der 23. Minute war er auf 5 Tore angewachsen. Doch Stück für Stück fanden unsere Jungs besser ins Spiel, erhielten mehr Zugriff auf den Gegner und konnten selbst Torerfolge erzielen. So verringerte sich der Vorsprung von Lok Leipzig-Mitte bis zur Halbzeit auf 3 Tore (9:12).

Die Phase nach Wiederbeginn war dann richtungsweisend. Wir stellten taktisch um und erhöhten den Druck auf die Gastgeber. Beim 13:13 war der Gleichstand wieder hergestellt und beim 14:13 das erste Mal nach dem 1:0 wieder die Führung übernommen (35. min). In den folgenden 13 Minuten war das Spiel ausgeglichen, unsere Führung wurde immer wieder egalisiert (19:20, 48. min). Spätestens hier merkte man jedoch schon, dass die Leichtigkeit der Lok-Mannschaft aus der Anfangsphase verloren gegangen war. Unsere Jungs hatten sich ins Spiel gekämpft und sich damit Respekt verschafft. Außerdem blieben wir jetzt konstant druckvoll und permanent auf dem Gaspedal. Die Folge war ein 4-Tore-Vorsprung beim 24:20 (51. min) und 28:24 (57. min). Damit war letztlich eine Vorentscheidung gefallen. In den verbleibenden Minuten brachten wir den Sieg sicher nach Hause (31:28).

Das Team um unseren Trainer Niels Blume hat es also geschafft, positiv in die neue Saison zu starten. Wenn es sich auch zu Beginn etwas zähflüssig gestaltete, so hat sich unsere Mannschaft für ihre Leistungssteigerung mit 22 Toren in Halbzeit zwei belohnt und damit diese beiden Auswärtspunkte auch wirklich verdient.

 

Danke, Jung´s!

 

Aufstellung:

Martin Hornschuh, Sascha Draeger, Ehab Ben Husen;

Maximilian Bier, Hagen Ludwig, Björn Engler, Mark Lenser, Abdulrahmann Benomar, Sebastian Grimm, Sven Stölzel, Florian Scheinert, Max Kanter, Stefan Staude

 
Spielerportrait
aktuelle Links:
Banner
Nächstes Spiel
Son, 23. Sep 2018 16:00 Uhr
Verbandsliga Sachsen West
SG CHC
SG CHC
: Rottl/Lok
Rottl/Lok
Saisonstatistik
Kurztabelle
  Heim  GesamtAuswärts
  SP+/-
Rückmarsdf24:024
Pl-Oberlosa II24:09
HSG Sari12:016
Rottl/Lok12:07
HC Glauch/M. II21:3-7
HSG Nd/Döb II00:00
SG CHC00:00
Waldheim10:2-1
SG Lpzg IV10:2-3
10 Böhlen20:4-3
11 Leipzig-Mitte20:4-8
  SP+/-
Pl-Oberlosa II36:010
Rottl/Lok24:010
Rückmarsdf34:220
SG Lpzg IV34:26
5 SG CHC23:13
HC Glauch/M. II33:3-6
HSG Sari22:211
HSG Nd/Döb II22:2-5
Waldheim20:4-8
10 Böhlen30:6-19
11 Leipzig-Mitte30:6-22
  SP+/-
SG Lpzg IV24:09
2 SG CHC23:13
Rottl/Lok12:03
HC Glauch/M. II12:01
Pl-Oberlosa II12:01
HSG Nd/Döb II22:2-5
Rückmarsdf10:2-4
HSG Sari10:2-5
Waldheim10:2-7
10 Leipzig-Mitte10:2-14
11 Böhlen10:2-16